wir unterstützen Sie während der Weiterbildung durch individuelle Coachings...

Praxisorientierte Weiterbildung

Fachkraft für Eingliederungshilfen
nach SGB IX/XII &
Betreuungsfachkraft
nach § 53c SGB XI

Zusatzqualifikation zum Sozialtherapeuten möglich.

Start: 05.03.2019

Die berufsorientierte Weiterbildung „Fachkraft für Eingliederungshilfen“ nach SGB IX + XII und „Betreuungskraft“ nach § 53c SGB XI richtet sich an Personen, die bei überwiegend freien Trägern im Bereich der ambulanten Eingliederungshilfe oder stationären Pflegeeinrichtungen tätig sein möchten.

Das deutsche Sozialhilferecht (SGB IX + XII) sieht eine Vielzahl von unterstützenden Hilfen für Menschen vor, die aus körperlichen Gründen oder wegen ihrer geistigen Fähigkeiten nachhaltig behindert oder von einer Behinderung bedroht sind und/oder durch eine langanhaltende seelische Erkrankung daran gehindert sind, in einer ihrem Lebensalter entsprechenden Weise am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Im Rahmen einer anerkannten Weiterbildung erlernen Sie tragfähige Arbeitsbündnisse mit den Klienten aufzubauen und zu erhalten und erhöhen Ihre fachliche und persönliche Kompetenz, die Sie in dem oben genannten Tätigkeitsfeld für Ihre Karriere gewinnbringend einsetzen können.

Diese Weiterbildung bietet damit eine solide Grundlage und das Handwerkszeug für den Neu- bzw. Wiedereinstieg in den Beruf.

 

Zielgruppe

Menschen aus dem pädagogischen, sozialen und beratenden Bereich sowie Menschen, die in diesem Arbeits-bereich ihre Kompetenzen einsetzen möchten. Voraussetzungen sind u.a. Empathie, Kommunikationsfähigkeit sowie ressourcenorientiertes Arbeiten.

Die Weiterbildung ist auch sehr gut für Menschen mit Migrationshintergrund geeignet, da verschiedene muttersprachliche und kulturelle Kompetenzen verstärkt in diesem Bereich von den Trägern gesucht werden.

Inhalt

Die insgesamt 9 Monate dauernde Vollzeitweiterbildung gliedert sich in eine 5,5-monatige praxisorientierte Schulung und eine ca. 3,5-monatige Praxisphase bei einem entsprechenden Träger.

  • Mündliche Kommunikation
  • Psychiatrische Krankheitsbilder und Therapieansätze
  • Wesentliche Merkmale von Entwicklungsverzögerungen und geistiger Behinderung
  • Alltagspraktische Routinen
  • Schriftliche Kommunikation
  • Teamarbeit
  • Rechtliche Grundlagen
  • Berufliche Rolle und Selbstverständnis
  • Psychatrische Krisenintervention
  • Grundkenntnisse somatischer Erkrankungen im Alter
  • Grundkenntnisse Ernährung und Hygiene

Während des Kurses unterstützen wir Sie mit individuellem Karriere-Coaching, so dass Sie die Inhalte des Kurses in einer Kombination aus Gruppen- und Einzelcoaching gut für sich umsetzen und aneignen können.

 

Praktikum

ca. 3,5-monatige Praxisphase bei einem entsprechenden Träger.

Das sich an die Unterrichtsphase anschließende Praktikum in einer Beratungsstelle bietet zum einen
den Teilnehmenden die Möglichkeit die erlernten Inhalte umzusetzen und zum anderen den Beratungsstellen die Chance Ihre/n neue/n Mitarbeiter/In von morgen kennenzulernen.

 

Dauer

9 Monate Praxisqualifizierung

Abschluss / Zertifikat

Sie erhalten bei erfolgreichem Abschluss ein aus­sagefähiges Zertifikat der Akademie.

Diese Weiterbildung ist als Basis-Modul vom Deutschen Fachverband für Sozialtherapie (DFS e.V.) anerkannt.
Sie können sich daher bei uns im Anschluss mit einem Aufbau-Modul zum Sozialtherapeuten
weiterqualifizieren. Sprechen Sie uns an.

Fördermöglichkeiten

Die Maßnahme ist gemäß §§ 179/ 180 SGB III/ §§ 3,4 AZAV anerkannt und wird auch in der offiziellen Weiterbildungsdatenbank der Agentur für Arbeit, dem kursnet, geführt. Wie Sie die Suche nach unseren Kursen dort nutzen können, erfahren Sie hier. Über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten (Bildungsgutschein) informiert Sie Ihr/e zuständige/r Arbeitsberater/In.

Wir sind ein seit 1999 tätiger Weiterbildungsträger und nach SGB III/AZAV (Akkreditierungs-und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziertes Bildungsinstitut der beruflichen Bildung. Wir stehen für eine praxisnahe Weiterbildung und setzen daher nur Dozenten/Innen ein, die nachweislich mehrere Jahre in der beruflichen Weiterbildung tätig sind und über eigene fachliche Praxiserfahrung verfügen.

Durch die Praxisnähe unserer Weiterbildung und das begleitende, individuelle Karrierecoaching in diesem Zeitraum erzielen wir mit den Teilnehmern eine Vermittlungsquote bis zu 80%. Zusätzlich stehen wir in regem Austausch mit Unternehmen und fachlichen Kooperationspartnern und unterstützen seit vielen Jahren die Vermittlung von Arbeitslosen in Zusammenarbeit mit der Argentur für Arbeit durch geförderte Weiterbildungen.

Die Weiterbildung ist anerkannt vom Deutschen Fachverband für Sozialtherapie e.V.

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Weiterbildungsleitung

Thomas Lohrberg

Telefon: +49 40 303 931 23
E-Mail: lohrberg@gis-akademie.de

Veranstaltungsort

GIS-Akademie GbR
Gotenstraße 14
20097 Hamburg

Telefon: +49 40 303 931 23
Telefax: +49 40 303 931 24