Wir bereiten Sie auf die Externenprüfung vor

Praxisorientierte Weiterbildung

Staatlich geprüfte*r sozialpädagogische*r Assistent*in

Vorbereitung auf die Externenprüfung

Start: August 2020

Haben Sie Lust kreativ mit Kindern zu arbeiten und diese in ihrer Entwicklung zu unterstützen?

Dann bietet Ihnen diese Weiterbildung die Möglichkeit, sich intensiv auf die Externenprüfung zum*r staatlich anerkannten Sozialpädagogischen Assistenten*in (SPA) vorzubereiten.

Die fachlichen Lehrinhalte wurden mit den Lernfeldern der Schulen für Sozialpädagogik abgeglichen, wobei wir – im Vergleich zur Ausbildung an den Fachschulen – ein gezielteres Konzept anbieten. Wir unterrichten ohne die Wahlpflichtfächer, daher ist die verkürzte Form möglich. Diese meist vertiefenden Inhalte sind Eigenleistung. In Mathematik und Fachenglisch bieten wir dazu Lernunterstützung an.

Die Weiterbildung bietet so das Handwerkszeug für den Neu- b zw. Wiedereinstieg in das sozialpädagogische Berufsfeld. Da dort Fachkräfte gesucht werden, ist dies ein sicheres Arbeitsgebiet für die Zukunft.

Zielgruppe

Angesprochen sind Menschen, die möglichst bereits über Berufserfahrungen in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern verfügen. Der Erfahrungshintergrund kann auch aus Praktika, freiwilligem Sozialen Jahr oder ehrenamtlicher Tätigkeit kommen.

Voraussetzungen
  • Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen für den Fach- bzw. Berufsfachschulbesuch, um zur Externenprüfung zugelassen zu werden, d.h. mindestens Realschulabschluss oder gleichwertig anerkannten Abschluss.

  • Möglichst Berufserfahrung in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern.

  • Aktuelles erweitertes Führungszeugnis und Gesundheitszeugnis

  • Mindestens Deutschkenntnisse B2, besser C1 Niveau.

  • PC Kenntnisse für Schreibprogramme, technische Möglichkeiten für schriftliche Ausarbeitungen.
Inhalt

Die Weiterbildung ist gegliedert in 5 Blöcke:
· 3 Theorieblöcke im Wechsel mit
· 2 Praktikumsblöcken
und entspricht inhaltich den 6 Hauptfächern der Fachschulen:

Kommunikation und Sprache

· Die eigenen sprachlichen und kommunikativen Fähigkeiten erweitern und insbesondere die sprachliche Entwicklung von Kindern fördern.

Sozialpädagogische Theorie und Praxis

· Von der Kindesentwicklung, mit den vertieften psychologischen und pädagogischen Hintergründen, über Konzepte bis zur Beobachtung und Dokumentation und der Planung von gezielten Angeboten zur Förderung der Kinder.

Musisch - kreative Gestaltung

· Förderung der Kreativität, Falten, Malen, Modellieren, Kreis- und Singspiele.

Ökologie und Gesundheit

· Neben Natur und Umweltpädagogik steht die Gesundheit, z. B. Ernährung, Infektionen und Hygiene im Vordergrund.

Organisation und Recht

· Wichtige rechtliche Voraussetzungen für Ihre Arbeit.
· Die Kita als Dienstleister und Bildungspartner.

Mathematik und Englisch

· Vermittlung von Grundkenntnissen

Ziel der Weiterbildung ist die Befähigung, Erziehungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen und in sozialpädagogischen Bereichen tätig zu sein.

Abschluss / Zertifikat

Als Teilnehmer*in erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss der Testate und der Gesamtqualifizierung ein Abschlusszertifikat unserer Akademie. Unabhängig davon können die Teilnehmer*innen nach Zulassung die „Prüfung für Externe“ zum*r staatlich anerkannten Sozialpädagogischen Assistent*in ablegen. Die Zulassungskriterien für diese Prüfungen sind nicht bundeseinheitlich geregelt. Bitte erfragen Sie weitere Informationen bei der GIS-Akademie.

Praktikum

2 Blöcke verpflichtende Praktika in Vollzeit, je ca. 4 Monate

Dauer

18 Monate

Fördermöglichkeiten

Die Maßnahme ist gemäß §§ 179/ 180 SGB III/ §§ 3,4 AZAV anerkannt und wird auch in der offiziellen Weiterbildungsdatenbank der Agentur für Arbeit, dem kursnet, geführt. Wie Sie die Suche nach unseren Kursen dort nutzen können, erfahren Sie hier. Über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten (Bildungsgutschein) informiert Sie Ihr/e zuständige/r Arbeitsberater/In.

Wir sind ein seit 1999 tätiger Weiterbildungsträger und nach SGB III/AZWV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung) zertifiziertes Bildungsinstitut der beruflichen Bildung.

Wir stehen für eine praxisnahe Weiterbildung und setzen daher nur Dozenten/Innen ein, die nachweislich mehrere Jahre in der beruflichen Weiterbildung tätig sind und über eigene fachliche Praxiserfahrung verfügen.

Durch die Praxisnähe unserer Weiterbildung und das begleitende, individuelle Karrierecoaching in diesem Zeitraum erzielen wir mit den Teilnehmern eine Vermittlungsquote bis zu 80%.

Zusätzlich stehen wir in regem Austausch mit Unternehmen und fachlichen Kooperationspartnern und unterstützen seit vielen Jahren die Vermittlung von Arbeitslosen in Zusammenarbeit mit der Argentur für Arbeit durch geförderte Weiterbildungen.

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Weiterbildungsleitung

Dagmar Heitbrink

Telefon: +49 40 303 931 23
E-Mail: heitbrink@gis-akademie.de

Weitere Dozenten

Veranstaltungsort

GIS-Akademie GbR
Gotenstraße 14
20097 Hamburg

Telefon: +49 40 303 931 23
Telefax: +49 40 303 931 24

IN KÜRZE STARTEN...