Partizipatives Gesundheitsmanagement: Gesundheitszirkel

2 Tage (8 UE)

Start: 
17.10.2021

Unser Seminar bietet Ihnen praktische Tipps für die erfolgreiche Implementation eines betrieblichen Gesundheitsmanagements. Wenn Sie Ihren betrieblichen Krankenstand verringern möchten, qualifiziertes Personal langfristig an Ihr Unternehmen binden wollen oder einfach ein gutes Betriebsklima schaffen wollen, ist es ratsam die Beschäftigten an Ihren Plänen zu beteiligen. Gehen Sie strategisch vor. Schaffen Sie sich Daten und Informationen zu Verbesserungspotenzialen. Eine geeignetes Instrument ist die Einführung eine Gesundheitszirkels. Wie das geht? Welche Arten es gibt zeigt Ihnen dieses Seminar.

Zielgruppe

Geschäftsführungen
Betriebs- bzw. Personalräte
Gesundheitsbeauftragte
Gesundheitscoaches
Beschäftigtedie sich mit diesem Thema befassen wollen

Inhalt

Methodenkoffer Gesundheitszirkel:

Eine Methode zur Ausgestaltung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements ist der Gesundheitszirkel als qualitativ subjektives Verfahren. Der Gesundheitszirkel ist ein partizipatorisch gestaltetes Instrument der Organisationsentwicklung und kommt bei konkreten oder noch unklaren Problemlagen in Unternehmen zum Einsatz, z. B. bei hohen Fehlzeiten oder häufigen Konflikten.

Lernen Sie in diesem Lehrgang Methoden zur erfolgreichen Durchführung von Gesundheitszirkeln kennen.
Inhalte:

• Akzeptanz und Umsetzungsorientierung
• Zusammensetzung der Gesundheitszirkel
• Grundlagen der Zusammenarbeit
• Verfahrensablauf
• Von der Themenfindung bis zur Evaluation
• Moderation- und Präsentation
• Grundlagen der systemischen Gesprächsführung
• Umgang mit schwierigen Menschen
• Praxisbeispiele

Termin

Termine:
19.-20.08.2021
17.-18.10.2021


Zeit:
Donnerstag: 9:00 – 12:00 Uhr
Freitag: 9:00 – 12:00 Uhr
Freitag + Samstag: 9:00 – 15:30 Uhr



Kosten

220,- Euro

WIR.  BILDEN.  MENSCHEN.   –   Seit über 20 Jahren, heute und in Zukunft

Unser Weiterbildungskonzept setzt auf die praxisorientierte Vermittlung der Lerninhalte und orientiert sich am aktuellen Bedarf des Arbeitsmarktes. Unsere Dozent*innen gewährleisten –digital, wie auch vor Ort– die individuelle und persönliche Betreuung aller Teilnehmer*innen. Qualität und Kompetenz sind hierbei die Grundpfeiler, auf denen wir Sie weiterbilden, und die entscheidenden Faktoren für unseren gemeinsamen Erfolg.

So erleben wir, wie unsere Teilnehmer*innen fachlich besser werden, sich menschlich weiterentwickeln und vor allem ihr Ziel erreichen: einen neuen, passenden Arbeitsplatz zu finden bzw. sich in ihrem Job weiter zu entwickeln.
Unser Handeln wird auch weiterhin von dem Leitgedanken geprägt sein: Bildung von Menschen für Menschen anzubieten. Das ist unser Versprechen an Sie und zeichnet uns aus, an jedem Tag in jedem Kurs!

Wir fühlen uns auch in Zukunft diesen hohen Qualitätsansprüchen verpflichtet - zum Wohle unserer Kundinnen und Kunden!

 

IHR ANSPRECHPARTNER

IHR ANSPRECHPARTNER

LEITER PROJEKTENTWICKLUNG

Andreas Schroller

Telefon: +49 231 5868 617 - 2
E-Mail: schroller@gis-akademie.de

Rufen Sie uns direkt an oder senden uns eine Rückrufbitte - Wir sind für Sie da!

IN KÜRZE STARTEN...