Systemischer Bildungsberater/Jobcoach (m/w/d)

  • Präsenz oder Online
  • Systemische Gesprächsführung
  • Ressourcen- und lösungsorientierte Beratung
  • Für Berufstätige und auch für Arbeitssuchende

Kursinformationen

Start Auf Anfrage Dortmund + Online
Dauer

4 Monate berufsbegleitend (14 Termine) oder 4 Monate Vollzeit inkl. begleitendem Betriebspraktikum für arbeitssuchende Menschen

Unterrichtszeiten

von 09:00 bis 16:45 Uhr

Unterrichtsformat

hybrid, d.h. Sie können sich entscheiden, ob Sie vor Ort oder Online (Zoom) an der Weiterbildung teilnehmen.

Kursgröße

Max. 15 Teilnehmer*innen

Abschluss

Zertifikat der GIS-Akademie

Förderung

Bildungsgutschein, Deutsche Rentenversicherung, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD), Qualifizierungschancengesetz (QCG), Bildungscheck NRW, Bildungsurlaub (NRW)

Ihre Chance

Sie lernen die systemische Gesprächsführung mit den Grundhaltungen und -techniken anzuwenden.
Sie lernen Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen zu begleiten und setzen systemische Methoden ein, mit denen Ihre Kunden eigenständig zu ihrer Lösung kommen.
Sie kommunizieren ressourcen- und lösungsorientiert und beraten Menschen auf Augenhöhe.
Sie können Kompetenzfeststellungsverfahren bei Ihrem Kunden durchführen.
Sie lernen sich und Ihre Rolle professionell zu reflektieren.
Sie kennen die Rahmenbedingungen des Arbeitsmarktes und Bildungssystems.

 

Kursnet  Information

Das Angebot finden Sie in Kursnet unter folgendem Link:

https://web.arbeitsagentur.de/weiterbildungssuche/angebot/241408330?sty=1&angebot=241408330

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die Beratungs- und Coachingaufgaben innerhalb der Bildungsberatung und des Jobcoachings wahrnehmen.
Dazu zählen Beratungen und Coachings innerhalb von Bildungsprojekten, Beratungen zur beruflichen Entwicklung bei Weiterbildungseinrichtungen, Schulen und Hochschulen, Kammern oder in der Personalentwicklung.

Außerdem richtet sich das Bildungsangebot an bereits ausgebildete (Job-)coaches und Berater*innen, die ihr Methodenrepertoire und ihre systemische Kompetenz ausbauen möchten.

Kursinhalte

SYSTEMISCHE GRUNDLAGEN UND KOMMUNIKATIONSGRUNDLAGEN

  • Entstehungsgeschichte des systemischen Ansatzes und der systemischen Beratung
  • Systemische Fragetechniken wie Hypothesenbildung, zirkuläre Fragetechniken, konstruktive W-Fragen, etc.
  • Die systemischen Grundhaltungen und Selbstverständnis
  • Reframing
  • Auftrags- und Zielklärung, Abgrenzung Beratung/Therapie

DER SYSTEMISCHE COACHING- UND BERATUNGSPROZESS

  • Phasen im systemischen Coaching und Beratungsprozess
  • Vorgehensweise beim Erstgespräch, Verlaufssitzung, Abschlussgespräch
  • Auftrags- und Zielklärung, Abgrenzung Beratung/Therapie

AKTIVES ZUHÖREN, KOMMUNIKATION UND GESPRÄCHSFÜHRUNG

  • Aktive Zuhören nach Carl Rogers
  • Vier-Seiten-Modell nach Schulz von Thun
  • Systemische Gesprächsführung

PROFESSIONELLE COACH UND BERATER*IN IDENTITÄT

  • Reflexion des eigenen Handlungsfeldes in Bezug auf eine professionelle Coach und Berater*in Identität

METHODEN IN DER BILDUNGSBERATUNG

  • Arbeiten mit dem Systembrett, Tetralemma, Biografiearbeit, Werte- und Motivarbeit, Ressourcenorientiertes Arbeiten, Persönlichkeitsmodell NAVIKA (basierend auf Big Five), sowie Kompetenzfeststellungsverfahren

RAHMENBEDINGUNGEN DES ARBEITSMARKTES UND BILDUNGSSYSTEMS

  • Gesellschaftliche Trends und Entwicklungen auf dem Bildungs- und Arbeitsmarkt
  • Lebenslanges Lernen
  • Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung

ABSCHLUSSKOLLOQUIUM

  • Vorstellung und Reflexion eines Beratungsfalles

 

Kursaufbau

Die Weiterbildung ist für Berufstätige und auch für Arbeitssuchende geeignet.

Die Unterrichtstermine für Berufstätige finden Sie in der folgenden Auflistung.

Arbeitssuchende nehmen an denselben Unterrichtsterminen teil. Zwischen den Unterrichtstagen absolvieren Sie ein Praktikum in Ihrem Wunschunternehmen.

Ansprechpartner


Daniela Holtz

Systemischer Master-/ Lehrcoach (DGfC)
Dortmund

Telefon: 0231 / 5868 617-3
E-Mail: holtz@gis-akademie.de


Abschluss / Zertifikat

Voraussetzung für den Erwerb des Abschlusszertifikats ist:
Die Teilnahme an mindestens 12 der 14 Weiterbildungstage
Eine schriftlich auszuarbeitende Dokumentation mit Reflexion eines Beratungsfalls
Die Teilnahme am Abschlusskolloquium (Vorstellung des Beratungsfalls)

Kosten

Auf Anfrage

Förderungsmöglichkeiten

Bildungsgutschein (BG)

Bei Erfüllung der Voraussetzungen der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters, können Sie einen Bildungsgutschein erhalten. Mit diesem sind Sie berechtigt, an unserer Weiterbildung teilzunehmen.

Deutsche Rentenversicherung (DRV)

Die Deutsche Rentenversicherung finanziert Leistungen zur beruflichen Rehabilitation oder Berufsförderung. Über die "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" können Sie vollumfänglich an der Maßnahme teilnehmen.

Qualifizierungschancengesetz (QCG)

Das Qualifizierungschancengesetz ermöglicht Ihnen eine berufliche Weiterbildung bei voller Gehaltszahlung, da die Agentur für Arbeit je nach Qualifizierungskategorie und Unternehmensgröße die Kosten für Sie übernimmt.

Berufsförderungsdienst (BFD)

Soldat*innen auf Zeit (SaZ) können über die Finanzierung des BFD den Einstieg in das zivile Erwerbsleben erhalten.

Bildungsscheck NRW

In Nordrhein-Westfalen erhalten Sie finanzielle Unterstützung für berufliche Weiterbildungskurse. Der Bildungsscheck NRW deckt bis zu 50% der Gebühren (maximal 500 EUR) für Mitarbeiter kleiner Unternehmen.

Bildungsurlaub

Wir sind als Bildungsträger in NRW für Bildungsurlaub anerkannt.

 

Wir beraten Sie gerne!

Bedeutung der Bildungsberatung / Jobcoaching

Lebenslanges Lernen, der Wunsch nach Persönlichkeitsentwicklung und beruflicher Veränderung bzw. -Neuorientierung sind nur einige Bedürfnisse von Einzelpersonen, die dazu führen, dass die Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung an Bedeutung gewinnen.

Auch in der Unternehmenswelt nimmt Bildungsberatung, Jobcoaching und Kompetenzentwicklung zu, da auch hier auf Grund des höheren Fach- und Führungskräftemangels, der demografischen Entwicklung und der immer höheren Komplexität in der Arbeitswelt fachliche Qualifizierungen und Weiterbildungen der Mitarbeitenden wichtiger denn je sind.

Entwickeln Sie Ihre Beratungskompetenz weiter und reflektieren Sie Ihre Rolle professionell unter der Leitung des Trainerteams. Lernen Sie das systemische Denken und Handeln praktisch in Ihren Beratungsalltag einzusetzen.

In unserer Weiterbildung wird besonders Wert auf die Verknüpfung von Beratung und Systemik gelegt. Denn unserer Erfahrung nach ist es nachhaltiger, wenn Menschen in der Bildungsberatung und im Jobcoaching nicht nur Weiterbildungen aufgezeigt bekommen, sondern auch mit systemischen Fragetechniken und Methoden so begleitet werden, dass jede*r seinen individuellen Bildungs- und Berufsweg gehen kann, der zu einem passt.

Systemischer Bildungsberater/Jobcoach (m/w/d)